Software L10N & Übersetzung | | Forschung

L10N

Lokalisierung ist nicht gleichbedeutend mit Übersetzung. Lokalisierung ist der Prozess des Anpassens eines Produkts oder einer Dienstleistung an eine bestimmte Sprache und Kultur sowie an ein gewünschtes lokales Erscheinungsbild. Sie überträgt Wissen, Logik und Struktur ebenso wie Stimmungen und Gefühle. Lokalisierung integriert ein Produkt sowohl in die Sprache als auch die Kultur des Ziellandes.

In einer perfekten Welt

...würde die Übersetzung beim Konzipieren von übersetzbarem Inhalt gleich mitgedacht: verständlich, konsistent und fehlerfrei. Die Übersetzung würde auf der Grundlage von konsistenten Glossaren, Memories und Style Guides erfolgen. Der Kunde würde für Fragen zur Verfügung stehen. Eine zweite Person würde die Übersetzung lektorieren. Eine dritte Person würde die Qualität der Übersetzung sicherstellen. Erst danach würde die Übersetzung weitergereicht werden.

Angebotene Dienstleistungen rund um den L10N-Prozess:
Übersetzung (Abrechnung erfolgt auf Quellwortbasis, Preise variieren je nach Sprachpaar und Textart)
Lektorat (Stundensatz: EUR 50,- zzgl. MwSt.)
Korrektorat (Stundensatz: EUR 50,- zzgl. MwSt.)
Qualitätssicherung (Stundensatz: EUR 50,- zzgl. MwSt.)

Verwendete CAT-Tools:
SDL TRADOS 7
SDL Trados Studio 2011

Teamplay

L10N ist kein Blackbox-Prozess, sondern erfordert gute Teamplayer auf sämtlichen Stufen des Prozesses.